Reise-Informationen

Zugriffe: 5676

Reiseformalitäten - für Schweizer- und EU-Bürger ist ein gültiger Reisepass oder die Identitätskarte erforderlich

Impfungen - keine besonderen Impfungen nötig

Zeitunterschied - auf den Azoren sind es minus 2 Stunden im Vergleich zu Amsterdam, Berlin oder Zürich
(Lissabon minus 1 Stunde)

Kleidung - leichte Kleidung ist normalerweise für jede Jahreszeit ausreichend. Trotzdem sollten Sie einen Pullover und eine leichte Windjacke mitnehmen. Ein Regenschutz ist besonders in den Monaten Oktober bis April empfehlenswert, da es zu dieser Zeit häufig Regenschauer gibt, auf die jedoch meist die Sonne folgt. Für die Besichtigungen und Ausflüge empfehlen wir bequeme Wander- oder Trekkingschuhe.

Reiseversicherung / Annullierungsschutz - eine Reiseversicherung ist Sache des Reisenden. Da viele  Leistungsträger (z.B. Fluggesellschaften, Taxi, Hotels) gemäss den einschlägigen Gesetzesbestimmungen nur in beschränktem Umfang haften, empfehlen wir den Abschluss einer Reiseversicherung.

Taxitransfer und Öffentliche Verkehrsmittel
Die Tarife für Busse sind relativ günstig. Für längere Strecken (Taxi) und Inselrundfahrten empfiehlt es sich, vor Fahrtantritt einen festen Preis zu vereinbaren. Viele Taxifahrer sprechen englisch. Ausser auf Corvo gibt es auf allen Inseln Busverbindungen und Taxis. Öffentliche Busverbindungen auf Santa Maria.
Oft ist es aber ein Leichtes mit Autostop von A nach B zu gelangen.

Schiffs- und Fährverbindungen
Die Fährverbindungen werden zur Zeit von zwei Unternehmen angeboten -
Atlantico Line (Westinseln und im Sommer ganzer Archipel) sowie Transmaçor (Zentralinseln). Mietautos können nur nach Absprache mit der Verleihfirma von einer Insel zur anderen mitgenommen werden.
 

Devisenkurs/Geldwechsel/Kreditkarten
Landeswährung = Euro
1 Euro = ca. CHF 0.98 (Stand 28.01.2015)
1 Euro = ca. U$ 0.885 (Stand 28.01.2015)
Die meist benutzten Kreditkarten sind MASTERCARD, VISA und AMERICAN EXPRESS. Bargeld kann auch mit einer Debit-Karte leicht an den Bankautomaten bezogen werden. Geldwechsel (nur von Devisen in Euro) ist durch Banken möglich. Je nach Bankinstitut und Wechselkurs werden Gebühren von ca. Euro 5.-- verrechnet, unabhängig der gewechselten Geldmenge.

Trinkgeld - zwar ist die Bedienung in allen Restaurants und Hotels bereits im Preis inbegriffen, ein angemessenes Trinkgeld von etwa 5 -10 % des Endpreises ist jedoch üblich. Ihr Chauffeur, der Kellner, der Kofferträger und das Zimmermädchen werden sich über 1-2 Euro Trinkgeld pro Person freuen.

Feiertage - 1. Januar (Neujahr), Karneval (Dienstag im Karneval), Karfreitag, Ostern, 25. April (Tag der Befreiung), 1. Mai (Tag der Arbeit), 16. Mai (Tag der Autonomie), Fronleichnam, 10. Juni (Nationalfeiertag),
15. August (Maria Himmelfahrt), 5. Oktober (Tag der Republik), 1. November (Allerheiligen), 1. Dezember (Tag der Unabhängigkeit), 8. Dezember (Tag der unbefleckten Empfängnis) und 25. Dezember (Weihnachten).
Je nach Insel gibt es noch weitere regionale Feiertage wie Stadt- und Gemeindefeste.